Spanischer Pudding

Die Crema Catalana ist sowas wie das spanische National-Dessert und wird gerne mit der französichen Crème brulée verglichen, weil auch sie mit einer festen Karmell-Schicht serviert wird. Im Unterschied zur Crème brulée wird eine Creme Catalana jedoch mit Stärke angedickt und wird nicht im Wasserbad zubereitet. Also im Grunde handelt es sich um einen spanischen Pudding. Aber ein Pudding, der echt lecker schmeckt. ;-)
 Crema Catalana

125 g Zucker 
4 Eigelb 
3-4 EL Speisestärke 
1 Zimtstange 
ein Stück Zitronenschale 
250 ml Vollmilch 
250 ml Sahne 

Zum Karamelisieren 
50-100 g Zucker

Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Milch und die Sahne mit der Zimtstange und Zitronenschale zum Kochen bringen, mit der Speisestärke abziehen. Die Milch nun langsam zur Eiercreme geben, dabei Zimtstange und Zitronenschale entfernen. 

Die Masse in ein Wasserbad setzen und unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Creme zu stocken beginnt. Sofort vom Feuer nehmen und die Creme in vier Dessertförmchen füllen. Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. 

Kurz vor dem Servieren gleichmäßig gut mit Zucker bestreuen und den Zucker karamelisieren, entweder im Backofen unter dem Grill oder mit einem Bunsenbrenner. Sofort servieren.

Kommentare