Neue Apfel-Rezepte braucht's

Dieses Jahr haben wir unser gesamtes Apfel-Rezept-Reservoir schon mindestens einmal durchgekocht. Und immer noch ist reichlich Roter Boskoop im Lager. Zeit für neue Rezepte also. Als ich dann in Wolkenfees Küchenwerkstatt über diesen Apfelkuchen gestolpert bin, fielen mir unsere Mohnvorräte wieder ein. Und nachdem der Herr Krautgärtner vage andeutete, dass er durchaus Lust zum Backen hätte... nach dann: gebacken, gegessen, genossen *yammi* Sprich: Unser Apfel-Rezept-Reservoir ist um ein Rezept reicher.
Apfel-Mohn-Kuchen

Mürbeteig
200 g Mehl
100 g weiche Butter
60 g Zucker
1 Ei
2 EL ÖL
2 EL Sahne

Belag
Äpfel
- z.B. Roter Boskoop -
- oder eine andere Marmelade oder Gelee -

Guss
2 Eier
60 g Zucker 
150 g Sahne
3 EL Mohn

Die Zutaten für den Mürbeteig mit Hand verkneten, in eine Frischhalte-Folie wickeln und ca. 1 Std. in den Kühlschrank legen. Dann eine Springform mit dem Teig auslegen und dabei einen Rand hochziehen.

Äpfel schälen, halbieren oder vierteln und die gewölbte Seite einritzen. Die Äpfel mit der einritzten Seite nach oben auf dem Mürbeteigboden verteilen. Die Marmelade weich rühren, ggf. dazu etwas erwärmen und die Äpfel damit bestreichen.

Für den Guss den Mohn nicht zu fein mahlen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Sahne und den Mohn einrühren. Den gleichmäßig zwischen den Äpfeln verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175° C ca. 1 Stunde backen.
Lauwarm schmeckt er am allerbesten. ;-P

Kommentare

  1. Perfekt! Ich habe gestern ein Tütchen Mohn in einem Schrankfach gefunden wo es nichts verloren hat. Da kam mir das Rezept gerade recht. Ratzfatz gemacht und schon im Ofen...
    Herzliche Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,
      ich hoffe, er hat Euch genauso gut geschmeckt wie uns. :-P
      Viele Grüße
      Sylvia

      Löschen
  2. Sieht sehr lecker aus. Ich mag es, wenn ein Kuchen nicht so hoch ist.

    Schöööönen Sonntag!!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin eigentlich so gar keine Süße - aber der ist echt lecker.
      Sonntag war schöön - ich hoffe, Eurer auch :-)
      Lieben Gruß
      Sylvi

      Löschen

Kommentar veröffentlichen