Da sind wir wieder!

Denn Silvester waren wir auf de Hallig Oland, ganz entspannt und mit ganz viel Muse. Um Mitternacht trafen sich alle Oländer und Gäste am Leuchtturm, das sind dann immerhin an die dreißig Leutchen. Das Neue Jahr begrüßen, mit Sekt anstoßen und die drei bis fünf Raketen bewundern, die am Sommerdeich - weit weg von den Reetdächern - gezündet wurden.
Und den Kopf schütteln über Feuerwerks-Geböller und Disco-Musik, die von Wyk auf Föhr bis nach Oland herüber drangen. Nee, was 'ne Geldverschwendung, Licht- und Lärmbelästigung.
Die restlichen Tage auf Oland haben wir ausgiebigst zum Nix-Tun genutzt. Gelesen, gestrickt, gespielt, geschlafen, gekocht und mindestens einmal am Tag raus an die Meerluft. Den Kopf durchpusten lassen und die Sonne genießen.
Das Gegenlicht zaubert wunderbare Bilder. 
Schwäne, vermutlich Singschwäne, ziehen über uns hinweg - Blick auf die Hallig Gröde.
Doch auch wenn die Zeit auf Oland irgendwie langsamer geht, auch hier ist man nicht auf einer anderen Welt. Die mehrfachen Landunter vor unserem Urlaub haben einiges an Strandgut angeschwemmt.
Plastikmüll ohne Ende. Am Neujahrs-Tag war großes "Ramadama" angesagt, was auf gut bairisch meint: "Lasst uns aufräumen!" Hier oben heißt es "Küste gegen Plastik". 20 Sack Plastikmüll sind in zwei Stunden von wohl zwanzig Leuten auf Oland eingesammelt worden.
Foto von "Küste gegen Plastik"
Irgendwie eine Sisyphos-Arbeit, wenn man bedenkt, dass nur 10% des Plastikmülls der Meere an den Küsten angeschwemmt werden, der Rest treibt dort munter weiter. :-( Nichts desto trotz ist es richtig und wichtig. Auch wenn die nächste Flut den nächsten Müll bringt. Denn was weggeräumt ist, ist weggeräumt.

Kommentare

  1. Hach ihr beiden herzchen, jetzt hab ich wieder Heimweh nach dem Norden und das wo wir gerade unseren Urlaub umplanen und somit wohl über karneval nicht in den Norden fahren sondern erst im April. Die bilder sind sehr schön und Müll sammeln, gerade Plastikmüll ist immer gut.

    Freut uns das ihr wieder eine schöne zeit auf Oland hattet und mit NIX tun wird man ja auch nie fertig, da kann der nächste Trip in den Norden gleich geplant werden ;-)

    Liebe Grüße

    Vini und Motzi mit dem "Möpp"

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen