Pasta & Spargel & Orange

Eigentlich sollte es am Donnerstag dieses Spargel-Risotto geben. Aber mir war so gar nicht nach Risotto. :-( Spargel ja, aber heute bitte nicht mit schlonzigem Reis. Sondern irgendwie... orangig? Und dazu auf jeden Fall Nudeln... Ich brauch heut Nudeln, unbedingt!

Ja - und nun...? Einfach Rezepte durchsuchen und inspirieren lassen, an diesen Zitronigen Spaghetti in Sarahs Kleiner Welt hängen geblieben... die könnte man doch abwandeln. In die heute bevorzugte Geschmacksrichung...
Gedacht, getan. In die Küche gestürmt, so ungefähr jedes Teil Kochbesteck verwendet, das greifbar war - wer kocht muss ja bei uns nicht aufräumen ;-) - und angerichtet. Noch schnell fotografiert - und genossen, einfach nur genossen.

Maccharoni und Spargel in Orangen-Sauce

1 Orange
- eine ungespritzte -
200 g Sahne
1 EL Crème fraîche
Salz & Pfeffer
250 g Maccharoni
1 Stich Butter
500 g Bruchspargel
Orangenpulver
- das hier -
Butterschmalz

Orange waschen und abtrocknen.Schale dünn ohne das Weisse mit einem Sparschäler abschälen und in feine Streifen schneiden. Die Orange komplett schälen und filetieren, die Filets evtl. nochmal halbieren.

Den Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Butterschmalz erhitzen und den Spargel darin bei milder Temperatur gar braten. Mit Salz, Pfeffer und Orangenpulver abschmecken.

In der Zwischenzeit Nudelwasser aufsetzen, die Maccheroni darin al dente kochen, abgießen und mit einem Stich Butter nochmals im Topf schwenken.

Die Orangenschale mit der Sahne aufkochen und ca. 5 Min leise einköcheln lassen. Die Orangenfilets zugeben und darin gar ziehen lassen. Die Crème fraîche zugeben und mit etwas Salz abschmecken.

Pasta mit der Orangen-Sauce und dem Spargel anrichten, mit etwas zerpflücktem Basilikum servieren. Voilà!

Wir haben es zu zweit aufgefuttert.

Und weil es so gut passt und weil es so gut schmeckt, gratuliere ich mit dieser frühlingsfrische Pasta Lena zum ersten Geburtstag ihres Blogs "Ma vie est délicieuse"
Lena-Banner-600x260-Final
Herzlichen Glückwunsch!
 

Kommentare

  1. Da ist es ja! =)
    Liest sich sehr lecker und sieht auch so aus! =)

    Viele Grüße,
    Sarah =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! Jaaa! Die Fotos sind zum Glück was geworden :-) Soo lecker...
      Lieben Gruß an einem verregnetem Sonntag
      Sylvia

      Löschen

Kommentar veröffentlichen