homemade Bounty

Kokos-Fans aufgepasst! Wenn ich in Erwägung ziehe, Pralinen zu  basteln - also, so mit Kuvertüre schmelzen, mit der Spritztülle rumbazeln, noch mehr Kuvertüre schmelzen, rumwälzen in den verschiedenen Dingen... Nein - ihr möchtet weder mich noch meine Küche danach sehen.

Also - wenn ich sowas nicht nur in Erwägung ziehe, sondern sogar den Herrn Krautgärtner nötige mit mir so Teile zu frickeln - dann könnt ihr davon ausgehen, das es sich wirklich lohnt! Diese Kokos-Trüffel sind einfach nur... ohne Worte.

Kokos-Trüffel
Für die Trüffelmasse
200 g weiße Kuvertüre
100 g Kokosmilch
- wir hatten gesüßte Kokoscreme -
50 g Kokosflocken
50 g weiche Butter

Für die Hülle
200 g Zartbitter-Kuvertüre
150 - 200 g Kokosflocken

Kokosmilch aufkochen, vom Herd nehmen und die weiße Kuvertüre darin schmelzen. Oder - so haben wir es gemacht, weil unsere Kokoscreme zum Aufkochen viel zu fest war - Kuvertüre und Kokoscreme über dem Wasserbad schmelzen. Kokosflocken einrühren und abgedeckt an einem kühlen Ort mind. 6 Std. fest werden lassen.

Nun die Masse mit den Handrührgerät zu einer geschmeidigen Creme aufschlagen und die weiche Butter glatt einrühren. Die Masse in einen Spritzbeute füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech ca. 35 Tupfen spritzen. Nochmals 2 Std. kühl stellen.

Inzwischen die Kokosflocken für die Hülle leicht rösten und wieder abkühlen lassen. Die dunkle Kuvertüre über dem Wasserbad temperieren. Die Trüffel am besten mit den Händen mit der Kuvertüre überziehen - das durfte der Herr Krautgärtner machen :-/, die Trüffel in die Kokosflocken legen und mit zwei Löffeln darin wälzen - das war mein Werk ;-). 

Wieder auf das Backblech setzen und kühl gestellt fest werden lassen. 
Und dann genießen.

Kommentare

  1. Hallo liebe Sylvia,

    so bloglos geht doch nicht ggg. Ich habe einen neuen Blog. Es gibt u.a. Rezepte aber nicht nur. Würde mich freuen, wenn du vorbei schaust

    www.tinyandfree.blogspot.de

    Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende

    Anne die Wolkenfee

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen