Berliner Leber auf's Brot

oder Leberwurst-Brot mal anders. Eine gute Lösung, wenn man eigentlich nicht groß kochen will - aber auch nicht nur 'ne Stulle auf die Hand haben möchte. Bewährt ist die Komination Leber, Apfel und Zwiebel allemal - also, warum nicht so.

Leberwurst-Brot mit Apfel
* ein paar Scheiben Sauerteig-Brot
* Leberwurst 
- gerne auch Wildschwein-Leberwurst -
* Apfel 
- am besten einen schönen Kochapfel wie der Boskoop -
* Butterschmalz 
- getrocknet oder frisch gehackt -

Bauernbrot mit Leberwurst bestreichen, wer es mag, kann - so wie ich - auch noch bisschen Butter darunter streichen. 

Apfel und Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Im Butterschmalz ausbraten, auf den Broten verteilen und mit Majoran bestreut servieren.

Dazu mag ich immer noch gern ein paar Essig-Gurkerl.

Kommentare

  1. Hey, hey, hey.... das ist lecker!!!! Und am besten ist lebstgemachte Leberwurst:-)

    Und sonst? Alles geschafft, was du schaffen wolltest?:-)

    Drück dich!!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was - natürlich nicht alles geschafft ;-) Aber mich dabei wohl gefühlt *lach*
      Ganz, ganz liebe Grüße retour
      Sylvia

      Löschen

Kommentar veröffentlichen