Brot im Salat

Endlich! Endlich-endlich sind die Tomaten auf dem Acker reif - und damit gibt es endlich-endlich wieder diesen Salat, den ich letzten Sommer kennengelernt und lieben gelernt habe. Ihn beschreiben? Er schmeckt einfach nach Sommer pur! Und das ist das, was ich in diesem Sommer brauche. Wenn schon das Wetter einen auf Herbst macht. Ich erzähl jetzt nicht, dass wir letzten Donnerstag unseren Ofen eingeheizt haben...
Panzanella 
Italienischer Brotsalat

400 g Tomaten
12-Std-Weißbrot vom Vortag
- Menge ca. wie ein 1/2 gekauftes Ciabatta, das man natürlich auch verwenden kann -
2 Knoblauchzehen
150 ml Olivenöl
4 EL Rotwein-Essig
Salz & Pfeffer
1/2 Topf Basilikum

Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Basilikum hacken. Das Weißbrot in grobe Würfel schneiden. Schalotten schälen und in Streifen schneiden. 

Die Knoblauchzehen schälen und durch die Presse drücken. Mit Olivenöl, Rotweinessig, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Die Marinade über die Brotwürfel geben, Zwiebeln und Tomaten unterheben. 2 Stunden ziehen lassen.

Und dann den Geschmack von Sommer, Sonne, Strand schmecken. :-D

Noch zwei kleine Anmerkungen, damit es auch wirklich schmeckt: 
Wichtig ist wirklich, dass das Brot vom Vortag ist, sonst wird das Ganze matschig. 
Und das Olivenöl muss wirklich eine gute Qualität haben, denn davon lebt dieser Salat.

Kommentare

  1. Der Salat sieht sehr verführerisch und lecker aus, das Rezept nehme ich mir gerne mit,denn mit Tomaten bin ich gerade auch gesegnet. Schön Dein Blog, mach weiter so !!
    ach ja ... und den Ofen hab ich auch schon an
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joona,
      ich freu mich sehr, dass Du meinen Blog gefunden hast - denn dadurch bin ich auf deinen aufmerksam geworden. Und da wäre mir echt was entgangen. :-)
      Viele Grüße Sylvia
      und auf wärmeres Wetter!

      Löschen
  2. Hallo,

    ich würde dich gerne zu unserer Foodblogger-Community Küchenplausch einladen.
    Auf Küchenplausch (www.kuechenplausch.de) findest du täglich neue Rezepte von hunderten Foodblogs, hast die Chance neue Foodies kennen zu lernen und regelmäßig finden tolle Foodblog-Events statt. :)

    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei uns vorbei schaust.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabell,
      lieben Dank für die Einladung. Da werd ich mich gern mal umschauen.
      Liebe Grüße
      Sylvia

      Löschen

Kommentar veröffentlichen