Sommer-Matjes

Die ersten Erbsen - letztes Wochenende haben wir sie geerntet. Und haben sie mit Matjes zu einem feinen Salat verarbeitet. Dazu neue Kartoffeln - soo lecker. :-P Egal, ob der Sommer grad durchstartet oder Pause macht.
Matjes mit Erbsen

150 g Erbsen
- frisch gepalt oder TK -
1 rote Zwiebel
200 g Matjesfilet 
1 kleine Karotte
Petersilie
Pfeffer
Weißweinessig
Rapsöl
 
Erbsen in wenig Wasser kurz gar kochen, abkühlen lassen. Karotte schälen und in Scheiben schneiden, Matjesfilet in Streifen schneiden. Die Zwiebel würfeln und die Petersilie hacken.

Alle Zutaten mit Essig und Öl anmachen, mit Pfeffer abschmecken, Salz benötigt man meist nicht, der Matjes ist salzig genug. Vor dem Servieren mind. 30 Min. kühl ziehen lassen.

Mit Pellkartoffeln oder Schwarzbrot servieren, davon werden zwei Personen satt.
Als Variation kann man statt der Erbsen auch Dicke Bohnen verwenden und/oder statt der Karotten Staudensellerie.

Kommentare