Wasserspiele in Molbath

So, ihr Lieben, wir sind ja schon bald eine Woche auf Reisen – und gestern sind wir angekommen. Somit haben wir auch Zeit und Muse zu berichten. Unsere Reiseroute führte uns längs durch ganz Deutschland über Molbath und Oeversee bis auf die Hallig Oland. Ja – ich gebe zu, wir stehen nicht so sehr auf Großstädte. *grins*
Rauchschwalbe (Hirundo rustica)

Unser erster Zwischenstopp war in Molbath. Dort machen wir ziemlich oft Zwischenstopp, denn dort wohnt Herrn Krautgärnters Brüderchen. Und zwar auf einem Grundstück, von dem man im Münchner Speckgürtel nur träumen kann: 3000 qm Garten mit eigenem Schwimmteich. Über den die Schwalben im Tiefflug nach Insekten jagen.
Und in den, sobald man näher an ihn heran tritt, ca. 2-3 kg Frosch springen. Gut getarnt sitzen sie dann in den Polstern aus Schwimmpflanzen. Und man weiß nicht so genau, wer nun wen beobachtet.
Teichfrosch (Rana „esculenta“)
Die neueste Errungenschaft im Garten der tausend Möglichkeiten ist dieser Brunnen, der – natürlich! – von Herrn Krautgärtners Brüderchen selbst gebaut wurde. Also, nicht nur selbst aufgebaut, sondern so ganz selbst gebaut, oder sollte ich lieber sagen, selbst gegossen?
Und wenn wir noch bisschen Überzeugungs-Arbeit leisten, können wir hoffentlich bald das Making Off des Brunnens hier auf unserem Blog bringen. Denn noch beteuert Krautgärtners Brüderchen, dass das zu simpel ist, um daraus einen ganzen Beitrag zu machen.
Nun, wir werden sehen ;-) Doch an diesen lauem Abend haben wir dann einfach nur noch das Brunnenrauschen, Grillwurst, Rotwein und Geplauder genossen.
Und tags darauf ging es dann weiter nach Oeversee.

Kommentare

  1. Sehr sehr schön!!!! wir waren auch mal auf ner Hallig und seitdem bin ich Schaf-Fan. Drum hat mich das selbstmordgefährdete Schaf sehr angesprochen. Was für eine Seelenruhe und Einfachheit und Wolhtat diese Bilder ausstrahlen. Mehr braucht man nicht im Leben als gutes Essen und ein Gläschen Wein, Natur und Ruhe und einen mit dem man das alles teilen kann... schluchz ....;-)) Conny+Achim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny, dem habe ich nix hinzuzufügen *seufz* :-) Sylvia

      Löschen

Kommentar veröffentlichen