G'scheid verschätzt

Ja, mit den Dicken Bohnen hab ich mich g'scheid verschätzt. Letztes Jahr haben wir die ersten Dicken Bohnen im Juli geerntet, aber was war das auch für ein Jahr: Erst ewig kalt, dann der Dauerregen. Deshalb bin ich bei der Auswahl der Rezepte für meinen Kalender 2014 davon ausgegangen, dass wir dieses Jahr schon im Juni Dicke Bohnen ernten können.
Nö - ist nicht. Die brauchen einfach ihre Zeit. Zumal wir sie ja auch immer erst im April säen können, obwohl sie eigentlich deutlich früher in den Boden dürfen. Bei offenem Boden kann die Saat ab Februar beginnen; die jungen Pflanzen überstehen sogar leichte Fröste. Die frühe Saat hätte auch den Vorteil, dass sie auch den Schwarzen Läusen davon wachsen, von denen sie gerne heimgesucht werden. Aber nachdem wir unseren Acker ja immer erst im April übergeben erhalten, heißt es sich noch in Geduld üben.

Aber für alle, die bereits Dicke Bohnen ernten - oder käuflich erwerben - können, hier nun das

 Dicke Bohnen-Thunfisch-Salat

250 g Dicke Bohnen, gepalt
1 Dose Thunfisch, im eigenen Saft
1/2 Zwiebel
25 g getrocknete Tomate in Öl
1/2 Bd. Petersilie
1-2 Karotten
2 EL Olivenöl
3 EL Weißwein-Essig
Salz & Pfeffer
Grüner Salat zum Anrichten

Dicke Bohnen in Salzwasser garen, unter kaltem Wasser spülen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Tomaten in feine Streifchen schneiden. Petersilie hacken.

Die Zwiebelwürfel im Tomatenöl andünsten, dann die Bohnen beifügen und 2-3 Minuten mitdünsten. Tomaten, Karotten und Petersilie untermischen und alles in eine Schüssel geben. Essig, Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einer Sauce verrühren. Mit den noch warmen Bohnen mischen und 1/2 Stunde durchziehen lassen.

Inzwischen den Thunfisch gut abtropfen lassen, in Stücke zupfen und sorgfältig unter den Bohnensalat mischen. Den Salat auf großen grünen Salatblättern anrichten.
Ein leichtes Sommer-Abendessen für 2 Personen 

Kommentare

  1. ahhh Sylvia - ich liebe dicke Bohnen!
    Hab´ nur leider dieses Jahr keine angebaut (wegen Gartenumbau) - aber ich versuche mal, welche zu ergattern!
    Letztes Jahr hatte ich Dicke Bohnen und habe dafür ein Rezept von Ottolenghi ausprobiert - hier der Link, falls es Dich interessiert
    http://geniesser-garten.blogspot.de/2013/07/rezept-gemischte-bohnen-frisch-aus-dem.html
    aus dem Buch genussvoll vegetarisch (mit göttlich guten Rezepten).
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Renate - das Rezept klingt super lecker und so richtig nach Sommer, yammi!
      Lieben Gruß Sylvia

      Löschen

Kommentar veröffentlichen