Der Ofen brennt!

Langsam nimmt die Sache mit unserem Kaminofen und der Wohnzimmer-Renovierung Gestalt an. Nachdem der Schornsteinfeger letzte Woche mit mir den Ofen montiert hat, wurde er diese Woche erstmalig entzündet. Denn gut Ding will Weile haben.
Aber zurück zum Ofen-Einbau: Die Vorarbeiten für den Einbau der Reinigungsklappe hatte ich ja schon vorbereitet, ebenso das Wegstemmen der Wand vor dem eigentlichen Kamin. Die Kernbohrung in den Kamin ging dann überraschend unschmutzig vonstatten.
Dafür sorgte die Absaugung des Staubs direkt an der Kernbohrmaschine über einen Industriesauger. Also zum Glück kein erneuter Staubsauger-Kollaps ;-) Anschließend haben wir das Wandfutter und die Reinigungsklappe eingemauert. Die Ofenrohre wurden auf Länge geschnitten und alles moniert.
Dann die Glasplatte auf den Holzfußboden gelegt. Der Bodenschutz ist Vorschrift - und sehr sinnvoll: falls mal Glut aus dem Ofen fällt, fängt der Fußboden nicht gleich Feuer. Jetzt die Kleinigkeit von Ofen auf die Platte und gleichzeitig das Ofenrohr eingeführt. Fertig? Nee, natürlich nicht...
Die Glasplatte am Boden hat nicht recht gepasst und auch nicht gefallen. Also habe ich beim Nachbar eine auf Maß gefertigte Edelstahlplatte in Auftrag gegeben. Am Montag war sie fertig und wir haben sie eingebaut. Den Ofen wieder von der Glasplatte runter gelupft - sowas haben wir früher auch nicht an der Uhrkette getragen! Dann die neue Platte unter die Sockelleiste geschoben und schon sieht das ganze ordentlich aus. Den Ofen wieder raufgehoben *ächz*
Abgenommen wurde der Ofen dann von einem zweiten Schornsteinfeger aus einem anderen Bezirk. So hat alles schön seine Ordnung. Und dann haben wir das erste Mal eingeheizt. Damit die Farbe am Ofen und den Rohren schön einbrennt - volle Pulle. Und Frau Krautgärtnerin wollte wissen, ob der Backofen wirklich die 300°C-Marke erreicht. Knapp verfehlt, aber deutlich wärmer als der Elektro-Ofen in der Küche. Feuertaufe bestanden.
Bis knapp über 280° C haben wir den Ofen hoch heizen können. 
Das gibt lecker Pizza :-P

Der Ofen brennt wirklich ganz sauber. Jetzt müssen wir nur noch neu streichen und den Parkettboden aufmöbeln. Und natürlich die Möbel wieder aus der Garage reinholen. Aber nur nicht hetzen ;-)

November 2014 - er brennt nicht nur!  Er kocht und bäckt auch wie er soll :-)

Kommentare

  1. Super! Das Wetter ist ja (zumindest hier bei uns) auch danach, den Ofen einzuheizen. Ich will dann einen Bericht über die erste Pizza :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich ist es hier wirklich kühl. So habe ich schon mal etwas Holz geliehen. Die bestellte Lieferung steht noch aus. Bericht folgt garantiert

      Löschen
  2. Toller Ofen! Die Edelstahlplatte drunter sieht klasse aus.
    Wir haben einen ähnlichen Holzofen und sind super zufrieden damit. Es wurde auch schon darin gebacken und gebraten.
    Super schön im Winter abends gemütlich am Ofen sitzen …
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist es kühl. Heute haben wir schon wieder geheizt. Wir sind auch schon auf das erste Kochergebnis gespannt.

      Löschen
  3. Neeeeeiiiiiid!!! Tolles Teil! Bin schon auf die Kochversuche gespannt. Liebe Grüsse Tellerränder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch so gespannt. Aber ich befürchte, nachdem der Sommer ja morgen ausbrechen soll, wird das wohl leider noch bisschen dauern. Der Ofen heizt nämlich wirklich richtig ein *schwitz* *lach*
      Liebe Grüße Sylvia

      Löschen

Kommentar veröffentlichen