Den Spatz in der Hand...

... oder die Taube auf dem Dach? Diese Frage stellt sich uns nicht wirklich, denn bei uns sitzt der Spatz auf dem Dach; und die Taube auf dem Nachbar-Dach. Blöd gelaufen... *lach*
Aber nicht nur als First-Sänger machen unsere Spatzen - oder Haussperlinge (Passer domesticus) wie sie ganz korrekt heißen - eine gute Figur. Als Zaungast passen sie formgenau die Lücken in demselbigen.
 
Und dann ist es nur noch ein kleiner Hopps zur Messing-Waage, die ursprünglich als reine Zierde im Apfelbaum hing.
"Hmm - worauf hab ich denn heute Appetit? Ah, Sonnenblumenkerne sind im Angebot."
 Keine Angst - er verschluckt den Kern nicht im Ganzen. Der wird gekonnt und fix mit dem Schnabel aufgeknackt und dann:
 "Schmatz!"
Guten Appetit, Spätzle :-)

Kommentare