[Kulturdaten-Blatt] Apfel 'Weißer Klarapfel'

Kultur-Apfel
Malus domestica
'Weißer Klarapfel'

Der Klarapfel stammt aus Riga, 1852 kam er nach Frankreich und wurde von dort in ganz Europa verbreitet. Die Sorte bringt mittelgroße, runde Früchte mit dünner, glatter Schale und grünlich-weißer bis strohgelber Farbe. Er reift in Turbo-Geschwindigkeit, denn er öffnet seine Blüten relativ spät, die Früchte sind aber schon ab August reif - deshalb wird er auch oft als August-Apfel bezeichnet. Das Fruchtfleisch ist fast weiß und zunächst saftig, wird jedoch sehr schnell mehlig - überhaupt sind die Äpfel sehr druckempfindlich und nicht lange lagerfähig.

Die Sorte eignet sich hervorragend für Apfelmus, Apfelkücherl und Apfelstrudel.

Kultur 2016
Kultur-Verlauf
20.02.2016 - kräftiger Schnitt, da wir die Rambler-Rose dieses Jahr ebenfalls stark zurückgenommen haben.

Kultur 2015
Kultur-Verlauf
27.04.2015 - er ist in Vollblüte, mit mehr Blüten wie es ursprünglich aussah, aber kein Vergleich zum Roten Boskop.
05.08.2015 - Ernte, 8-10 kg, was für unseren 2-Personen-Haushalt völlig ausreichend ist.

Kultur 2014
Kultur-Verlauf
23.02.2014 - Schnitt und Anbringen von Leimringen
09.04.2014 - die ersten Blüten sind offen, insgesamt scheint die Blüte aber nicht so üppig zu werden.
20.07.2014 - die Ernte hat begonnen
26.07.2014 - Baum komplett leer geräumt. War ziemlich übersichtlich, wie schon vorhergesagt.

Kommentare