Ein Teller in lindgrün und rosa

Ich hab ja eigentlich gedacht, als ich den Kalender 2014 gestaltet habe: Na, hoffentlich klappt das mit den Bärlauch-Pfannkuchen im März. Aber - alles kein Problem. Die Bärlauch-Saison ist in vollem Gange, mit bisschen gutem Willen hätten wir sie sogar schon im Februar starten können.
Diese kleinen Pfannküchlein mag ich besonderst gern, allein schon wegen ihrer Farbe. Hab ich hier eigentlich schon mal erwähnt, dass Grün meine Lieblingsfarbe ist ;-)

Bärlauch-Pfannkuchen

ca. 50 g Bärlauch
250 ml Milch
3 Eier
125 g Mehl
Salz
Öl
Den Bärlauch ggf. putzen, waschen und wieder trocknen, anschließend klein schneiden. Dann mit Milch, Eier, Mehl und Salz pürieren. In einer Pfanne Öl erhitzen und aus der Masse kleine Pfannkuchen backen, warm stellen.

Die kleinen Dinger schmecken sehr lecker mit Crème fraîche und Lachs
 - auf dem Foto ist es Stremel-Lachs.

Die Bärlauch-Pfannkuchen reichen für 2 Personen, grad so...

Kommentare