Immer noch soviel Karotten...

Deshalb bin ich zur Zeit ganz scharf auf Rezepte, in denen größere Menge Karotten benötigt werden. So wie bei dieser Möhren-Lasagne - ja, es sind wieder mal Nudeln. Aber was soll ich tun, wir sind nun mal Pasta-Junkies...Und genauso wieder mal ist das ursprüngliche Rezept von chefkoch.de. Aber genauso wieder mal, hab ich bisschen daran rumgespielt. Das Ergebnis? Alle Erwartungen erfüllt :-) 

Möhren-Lasagne mit Kabeljau
1 kg Karotten
250 ml Wasser
1 Prise Red Soup Spice
- von 1001 Gewürze -
1 Zehe Knoblauch
150 ml Sahne
150 g Crème fraîche
4 - 5 Stengel Basilikum
400 g Kabeljau-Filets
Salz & Pfeffer
Limettensaft
Lasagneplatten
150 g geriebener, würziger Käse
etwas Parmesan

Karotten waschen und schälen; die Hälfte der Karotten in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Karottenscheiben und den Knoblauch im Wasser mit der Suppengrün-Paste und einer Prise Red Soup Spice weich kochen. Dann mit dem Pürierstab pürieren, Sahne und Crème fraîche einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Basilikum hacken und einrühren.

Während die eine Hälfte der Karotten kocht, die andere Hälfte fein raspeln. Den Kabeljau in passenden Stücke schneiden, salzen und mit der Limette beträufeln. Den Backofen auf 200° C vorheizen.
Auf den Boden einer rechteckigen Auflaufform etwas von der Möhrensauce geben. Dann abwechselnd Lasagneblätter, Möhrensauce, Möhrenraspeln, Kabeljau und geriebenen Käse einschichten. Die letzte Schicht soll aus Lasagneblättern, Karottensauce und geriebenen Käse, darüber noch etwas frischen Parmesan reiben.

Die Lasagne im Backofen 40 Minuten goldbraun backen.
Für 3-4 Portionen...
...bei uns eher für drei ;-)

Kommentare