Die Erde ruft

So allmählich gleite ich vom Acker-Planen in die tatsächlichen Vorbereitungs-Arbeiten für unseren diesjährigen Sonnenacker. Im Internet sind inzwischen die Termine für Saison-Beginn und Saison-Ende 2014 zu finden, bald werden wir auch die nette Einladung, ob wir wieder pachten wollen, in unserem E-Mail-Account finden und dann müssen wir uns entscheiden, ob wir jetzt um einen halben Bifang aufstocken. Aber wenn ich mir meinen Sämereien-Einkauf so Anschau...
Inzwischen hab ich auch das ganze Aussaat-Zubehör zusammengesammelt, Jetzt muss ich nur noch meine Saatschalen säubern, überprüfen, wieviele von den kleinen Anzucht-Gewächshäuschen noch funktionabel sind und schauen, wie weit die Aussaat-Erde noch reicht. Sogar die Namensschildchen hab ich wieder gefunden, die haben sich nämlich den ganzen, letzten Sommer versteckt. Nur das Acker-Tagebuch 2013 ist irgendwie verschollen - super! :-/ Naja, ich werd's schon finden - und ab diesem Jahr kann mir das ja nicht mehr passieren ;-)

Diese Sämereien werde ich im Haus vorziehen. Ich fange aus Erfahrung nicht vor Ende Februar an - sonst werden die Pflanzen bei mir oft überständig:

E Februar
* Paprika 'Frühzauber'
* Pepperoni 'de Cayenne'
* Lauch 'Hilari'

A-M März
* Aubergine 'Blaukönigin'
* Andenbeere
* Gewürz-Tagetes 'Lulu'
* Tomaten 'HATO Typ Salat-Fleischtomate'
* Tomaten 'HATO Typ Cocktail-Salattomate'
* Basilikum 'Großes Grünes'
* Petersilien 'Einfache Schnitt'

M-E April
* Zucchini 'Gold Rush'
* Ölkürbis
* Kürbis 'Hokkaido Red Kuri'
* Gurken 'National Pickling'

Also - bald geht's los. :-) Die Sämereien werden zunächst unter dem Dachflächen-Fenster im Gästezimmer stehen, bis sie pikierfähig sind. Und dann ziehen die Sämlinge auf den Dachboden. Der ist nicht ausgebaut, verfügt aber über vier große Dachflächen-Fenster und ist so nicht von Heizungsluft überhitzt, dabei aber sehr hell mit Licht fast von oben - für Nicht-Profi-Bedingungen nahezu perfekt.

Und weil's mich halt doch schon in den Fingern juckt, hab ich im Haus zum Sofortverbrauch schon mal im Balkonkasten das hier ausgesät:
* Neapolitanisches Basilikum 'Pepe'
* Ruca - Salatrauke

Kommentare

  1. Huhu Sylvia, klappt das gut mit dem Basilikum? Ich hab da leider immer so meine Probleme:-(. Aber Rauke... die geht hier auch immer. Unglaubliches Gewächs - fast wie Unkraut, oder??:-)

    Grüßle
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Claudia, ja - dem Basilikum sind die hiesigen Sommer leider oft zu kühl. Am allerbesten wächst es bei mir im Sommer im Frühbeet-Kasten - kuschelig-warm und kein Regen von oben.
    Bei der Rauke hab ich dafür gern das Problem, dass sie wie ein Sieb aussieht, weil sich die Erdflöhe über sie hermachen - aber wachsen tut sie trotzdem wie blöd :-)
    Grüßle retour Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Ah.. ich hatte es eher so verstanden, dass du die Rauke jetzt drinnen sääääässsst und dann wächst sie ja auch ziemlich schnell. Ich lass sie im Winter gerne bei mir in der Küche auf meinem Kräuterfensterbrett wuchern. Na ja... ein Frühbeetkasten hab ich nicht. Deshalb funzt das mit dem Basilikum auch nicht. Ist halt ein Sensibelchen:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, doch - das hast Du schon richtig verstanden. Jetzt hab ich die Rauke drinnen ausgesät, aber da hab ich noch keine Erfahrungswerte. Aber wenn sie bei Dir wuchert, hab ich ja gute Chancen :-P

      Löschen

Kommentar veröffentlichen