Nicht schön, aber lecker

Ja - ich geb es zu. So richtig attraktiv und lecker zum Reinbeißen sehen sie jetzt nicht aus, die Roten Rüben, wenn sie in ihrem Salzbett aus dem Ofen kommen.
Ziemlich schrumpelige, alte Damen, die unter dieser Schale jedoch ihr warmes, weiches Herz und ihren guten Geschmack verbergen. Deshalb - einfach Schale runterpuhlen, einen Klecks Butter auf das rote, erdige Rübenfleisch und genießen.

Rote Rüben im Salzbett

kleine Rote Rüben
- die Anzahl richtet sich nach Personenzahl, Appetit und was es sonst noch gibt -
reichlich Salz

Die Roten Rüben waschen, Blätter und Wurzeln abschneiden. Je nach Anzahl an Roten Rüben 1 - 2 cm Salz in eine Auflaufform oder auf das Backblech geben. Die Roten Rüben auf das Blech setzen, in den Ofen schieben und 45 - 60 Min. bei 225° C backen.

Wenn man die Rote Rüben im Salz serviert, bleiben sie lange warm. Bei Tisch nimmt sich dann jeder seine Rote Rüben und schält sie frisch.
 Als kleines Abendessen stelle ich einfach eine Zitronen-Dill-Butter oder Crème fraîche dazu, grobes Salz und frisches Sauerteigbrot.

Kommentare