Deutsches Rind trifft Gewürze aus aller Welt

Dieses Rezept ist vor drei Jahren entstanden, als wir Urlaub im Alten Land gemacht haben - damals war es so richtig a...kalt - was man von diesem Winter bis jetzt ja nicht wirklich behaupten kann :-/; der erste Urlaubs-Abend und die Entscheidung: Essen gehen oder in dieser niedlichen Ferienwohnung direkt auf dem Lühe-Deich selbst kochen?
Aber zuerst müssen wir noch für's Frühstück am nächsten Tag einkaufen; und da fällt mein Blick auf wunderschöne Beinscheiben. Die zart geschmort, dazu ein dunkle, warme Sauce... Die Entscheidung ist gefallen, und zunächst im Kopf und dann am Herd entsteht unser Abendessen.
 
Das Rezept des Monats
Beinscheiben vom Deich

2 Beinscheiben (insgesamt 800 g)
Butterschmalz zum Anbraten
1 große Zwiebel
1 kräftiger Schuss  Rotwein
1 Dose Tomaten (400 g EW)
Salz & Pfeffer
1 Topf Majoran
abgeriebenen Schale einer Orange
etwas Zimt
10-20 g Chili-Schokolade edelbitter

Die Beinscheiben im heißen Butterschmalz von beiden Seiten scharf anbraten. Da wir kein Butterschmalz gekauft hatten, haben wir geklärte Butter verwendet - im Urlaub muss man manchmal improvisieren. :-)
Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, im Fett anbraten. Das Fleisch wieder dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem guten Schuss Rotwein löschen. Die Tomaten zugeben.
 Mit gehacktem Majoran, Orangenschale und Zimt würzen und mindestens eine Stunde schmoren lassen. Länger ist besser - aber wir hatten Hunger ;-)
Kurz vor dem Servieren die Schokolade in der Sauce schmelzen.
Evtl. nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Breiten Nudeln servieren.

Der perfekte Einstieg in einen erholsamen Urlaub.
 
Guten Appetit!
Die Menge reicht für 4 Portionen.

Kommentare