Das ist der Plan...

Noch liegt er umgepflügt und mit Frost überzogen da, der Sonnen-Acker. Aber geplant wird schon fleissig, nachdem ich meine restlichen Saatgut-Bestände gesichtet hab. Inzwischen sind die Sämereien bestellt, die Pflanz-Kartoffeln kommen im April, und mit dem Vorziehen im Haus werde ich  Anfang März beginnen.

Meine Acker-Planung ist inzwischen ziemlich simpel. Von aufwändigen Pflanzplänen hab ich mich verabschiedet, sondern stell mir "nur" die Mischkultur-Partner zusammen. In der Erstfassung stehen dort noch keine Sorten, aber z.T. schon Spezifikationen wie Zwiebel -rot-, Sonnenblumen -halbhoch- oder so.

Die Sämereien, die ich noch habe, werden mit ° markiert; und die Sachen, die ich als Jungpflanzen zukaufe mit einem *. Dann geht es an die Sorten-Auswahl, und dahinter kommt dann noch in klein der Anbieter, bei dem ich kaufen möchte. Hört sich komplizierter an als es ist. ;-)

Und dann schaut die Acker-Planung 2014 so aus:
Kartoffeln 'Arran Victory' Jeebel  + Kidney-Buschbohnen 'Canadian Wonder' Jeebel 
Kartoffeln 'Sieglinde' Jeebel + Tagetes tenuifolia Dreschflegel + Dicke Bohnen 'Hangdown' Jeebel
Kartoffeln 'Bamberger Hörnchen' Jeebel  + Dicke Bohnen 'Hangdown' Jeebel + Tagetes tenuifolia Dreschflegel
Kartoffeln 'King Edward' Jeebel  + Nachtkerzen (wenn ich Sämlinge im Garten hab) keine Sämlinge im Garten :-(
+ Kidney-Buschbohnen 'Canadian Wonder' Jeebel
Karotten 'Lange, rote, stumpfe ohne Herz' Dreschflegel + Steckzwiebeln 'Sturon' Dreschflegel  Steckzwiebeln 'Schalotte Red Sun' Jeebel
Petersilienwurzeln 'Halblange' Dreschflegel + Steckzwiebeln 'Schalotte Red Sun' Jeebel  Steckzwiebeln 'Sturon' Dreschflegel
Lauch 'Hilari' Jeebel + Knollensellerie*
Batavia-Salat 'Blonde de Paris' Dreschflegel + Kerbel° + Radies/Rettich° + Blauer Kohlrabi* + Petersilie° die Petersilie steht jetzt bei den Feuerbohnen ;-)
Zuckermais° + Kapuzinerkresse 'Rankende Farbmischung' Dreschflegel
Mairübchen° + Frühlingszwiebeln° + Dill°
Gelbe Buschbohnen 'Wachs Beste von Allen' Dreschflegel + Kopfkohl* (Mischung)
Fenchel 'Fino' Dreschflegel + Erbsen° + Batavia-Salat 'Blonde de Paris' Dreschflegel  + geschenkte Zucchini
Feuerbohnen 'Kaliningrad' Dreschflegel + Bohnenkraut° kein Bohnenkraut, die Samentüte vom Vorjahr war leer :-/ + Petersilie° + Zucchini 'Gold Rush' Dreschflegel
Ölkürbis° + Borretsch°
Kürbis 'Hokkaido Red Kuri' Jeebel + Cosmeen°
Chicorée° + Dill° (Chicorée steht jetzt bei den Tomaten, der Dill beim Salat reicht)
Gurken 'National Pickling' Dreschflegel + Rote Rüben 'Ägyptische Plattrunde' Dreschflegel + Gelbe Buschbohnen 'Wachs Beste von Allen'
Linsen 'Marmorierte Linse' Dreschflegel -> Nachfrucht: Spinat°
Echte Kamille (1 qm) Dreschflegel
Koriander, Samenform (1 qm) Dreschflegel
>> Majoran(°) neu, ist gar keiner mehr da!  
>> Markerbse 'Kelvedon Wonder' auf einem noch unverplantem freien Stück zwischen Kürbis und Kohl
Steckrüben 'Helenor' Dreschflegel  + Majoran(°) neu, ist gar keiner mehr da! steht jetzt separat zwischen Koriander und Kamille + Spinat° (Frühjahr)
Grünkohl* + Spinat° (Herbst)
Feldsalat° + Radieschen 'Cherry Belle' Dreschflegel (Herbst)
Pepperoni° + Basilikum° (im Frühbeet am Acker)
Tomaten 'HATO Typ Salat-Fleischtomate' Dreschflegel + Brokkoli* + Blumenkohl (50:50 mit Brokkoli) + Chicorée 'Di Bruxelles' + Petersilie° (Tomatenhaus am Acker)
Andenbeere° + Aubergine 'Blaukönigin' Dreschflegel + Paprika 'Frühzauber' Dreschflegel  (Tomatenhaus am Acker) zwischen den beiden Häusern
Pfefferminze (Selbstausstrieb - unser Acker ist liegt in einem ehemaligen Pfefferminz-Anbaugebiet)
Ringelblumen (Selbstaussaat)
Sonnenblumen (Selbstaussaat)
Knoblauch + Erdbeeren (Garten)
Tomaten 'HATO Typ Cocktail-Salattomate' Dreschflegel (Töpfe am Haus)
Paprika 'Frühzauber' Dreschflegel  Aubergine 'Blaukönigin' Dreschflegel (Töpfe am Haus)
>> Okra - rot und grün geschenkt bekommen (Töpfe am Haus)

Artischocken 'Große von Lyon' ??? (Töpfe am Haus)  entfällt, keine Töpfe übrig...
Rosenkohl* (Töpfe am Haus)

Bisher stand dieser Plan immer auf Papier, auf fliegenden Zetteln oder einer Kladde. Dieses Jahr nun wie angekündigt der Versuch eines virtuellen Acker-Tagebuches. Nur wie ich diese Planung jetzt mit auf den Acker bekomme, weiß ich noch nicht so genau. Den PC kann ich ja wohl schlecht rausschleppen. :-D

Kommentare

  1. Sylvia, das hört sich durchdacht und sehr vielfältig an und................nach jede Menge Arbeit ( und Vergnügen).

    Toller Blog übrigens, ich lese ganz regelmässig!! Gruss Roswitha ( Tellerränder)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank für das schöne Kompliment, Roswitha :-) Ja - man muss an so was Spaß haben, sonst ist es wirklich "nur" viel Arbeit ;-) Ich freu mich schon auf die neue Acker-Saison.
      Lieben Gruß Sylvia

      Löschen

Kommentar veröffentlichen