Tür zu!

Da hängt ein Stein an der Tür! Das ist oft eine etwas ungläubige Feststellung von Gästen, die uns das erste Mal besuchen und unsere Wohnzimmer-Tür anschauen.
Ja - da hängt ein Stein. Das hat einen ganz einfachen Grund - unser Hund macht die Tür nicht zu! Und vom Gang - grad jetzt im Winter - zieht es kalt rein. *bibber* Deshalb haben wir eine Erfindung von Herrn Krautgärtners Brüderchen auch bei uns umgesetzt.
Der Stein hängt an einer Sehne, die über eine Umlenk-Rolle läuft und an der offenen Seite des Türblattes oben befestigt wurde. So zieht das Gewicht des Steins die Tür automatisch wieder zu, wenn Hund oder Mensch durchgegangen sind. Und dadurch, dass sie nicht komplett zu fällt, kriegt der Hund - mit bisschen Übung - auch von der "Türblatt-Seite" die Nase dazwischen und kann rein und raus, wie es ihm beliebt.
Insgesamt sehr praktisch - nur das Türblatt bedarf nun des öfteren der Reinigung. So eine Hundeschnauze ist nicht immer so ganz sauber. ;-)

Kommentare