Am Wegesrand

Gestern hatte ich auf der letzten Runde mit dem Hund meinen Fotoapparat dabei. Die letzten Sonnenstrahlen einfangen.
Von den Wänden fallen Kaskaden von rotfärbendem Wildem Wein (Parthenocissus quinquefolia).
und der Sumpf-Storchschnabel (Geranium palustre) schickt seine letzten Blüten ins Rennen
Diese Kultur-Heidelbeeren werden wohl nicht mehr reif werden, aber die Farben machen das mehr als wett.
Und nach dem Spaziergang haben wir dann unsere "Sommertöpfe" reingeräumt - für die Nacht sind Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt angesagt. Aber warme Sonnentage und kalte Nächte versprechen buntes Herbstlaub. Also nicht meckern! ;-)


Kommentare